Flibanserin (Addyi) und Weibliche Sexuelle Dysfunktion

Martin Hoffmann Allgemein


Was ist Flibanserin (Addyi)?

Es ist eine Behandlung für einen bestimmten Zustand – Flibanserin (Marke „Addyi‘) ist ein Medikament, das verwendet wird zur Behandlung der Verminderten Sexuellen Wunsch-Unordnung (HSDD) bei Frauen, die nicht Weg durch die Wechseljahre. HSDD ist eine Bedingung, wo eine Frau hat eine geringe Libido (oder libido), die bewirkt, dass Sie in Bedrängnis ist. Die niedrigen sex-drive passiert, egal, wer der partner oder die situation.

Flibanserin ist nicht zur Behandlung von niedrigen Sexualtrieb, wenn:

  • Es ist verursacht durch Verhältnis-Probleme, ein Mangel an Zeit oder einem Mangel an Energie
  • Es wird verursacht durch ein Medikament, dass man nehmen
  • Verursacht wird Sie durch eine andere medizinische oder psychische Gesundheit Bedingung

Es ist verfügbar in den USA, aber nicht hier in der UK – Flibanserin wurde lizenziert für die Verwendung in den USA von der Food and Drugs Administration (FDA) im Jahr 2015. Jedoch, es ist derzeit nicht lizenziert für die Verwendung in Großbritannien.

Wie wirkt Flibanserin sexuelle Funktion zu verbessern?

Flibanserin verbessert die sexuelle Lust, die das Niveau der Neurotransmitter (bestimmte Stoffe) im Gehirn – es funktioniert nicht in der gleichen Weise wie die der männlichen erektilen Dysfunktion Behandlung, die verbessert die Durchblutung im Genitalbereich. Auch Flibanserin muss täglich eingenommen werden, in der Erwägung, dass erektile Dysfunktion Medikamente können verwendet werden, auf Nachfrage (nur bei Bedarf).

Historisch, Flibanserin war eigentlich als Antidepressiva – Studien die Medizin gefunden, dass Flibanserin nicht sehr gut funktioniert für diesen Zweck. Allerdings bemerkten die Forscher, dass Patienten nahmen an der Studie hatten erhöhte libido. Die Hersteller hoffen, dass Flibanserin könnte stattdessen arbeiten zur Verbesserung der sexuellen Wunsch niedrig.

Studien, die die Wirksamkeit von Flibanserin festgestellt, dass es funktioniert – aber nur geringfügig besser als dummy-Tabletten (placebo). Dummy-Pillen werden in der klinischen Forschung, weil die Menschen haben kann, eine Antwort, wenn Sie denken, dass Sie Behandlung erhalten, auch wenn es eigentlich nur eine dummy-Behandlung. So können diese Studien sagen uns, dass einige der Effekte, die Erfahrung, dass die Menschen von Flibanserin nicht, weil die Medizin selbst.

Bewertungen von Flibanserin gemischt – einige sagen, dass die kleine Verbesserung bringt noch deutliche Vorteile für die Beziehungen und die Qualität des Lebens, während andere sehen es als offensiver Vermarktung eine simple Lösung, um die weibliche sexuelle Dysfunktion.

Warum nicht Flibanserin verwendet für Frauen in den Wechseljahren?

Flibanserin ist ein relativ neues Medikament – für eine neue Medizin zu bekommen, eine Lizenz, es muss passieren mehrere Runden der klinischen Forschung zu beweisen, dass es sicher ist und dass es funktioniert. Als mehr und mehr Studien durchgeführt, in Flibanserin, Beweise für die Sicherheit und die Wirksamkeit der Medizin wird stärker.

Die Forschung hat sich nicht getan auf Flibanserin und menopause – in dem moment, Flibanserin ist nur lizenziert für den Einsatz in Frauen, die nicht Weg durch die Wechseljahre, weil die meisten der Forschung, die getan wurde, in der Medizin umfasst die Teilnehmer, die prämenopausalen. Es wurden Studien durchgeführt, die ergab, dass es ist auch sicher und wirksam bei postmenopausalen Frauen, aber derzeit gibt es nicht genügend Beweise für eine Lizenz, die die Verwendung von Flibanserin bei diesen Frauen.

Dies könnte sich in Zukunft ändern – es könnte sein, dass einmal mehr die Forschung geht in die Auswirkungen von Flibanserin und Frauen in den Wechseljahren, wenn es gefunden wurde, dass das Medikament für Sie sicher ist, dann kann es sich für Sie auch.

Gibt es irgendwelche Risiken bei der Verwendung von Flibanserin?

Es gibt einige Nebenwirkungen, die in Zusammenhang mit der Verwendung von Flibanserin:

  • Schwindel, Schwächegefühl oder Ohnmacht
  • Müde
  • Sich krank fühlen (übelkeit)
  • Gefühl schläfrig oder sediert

Flibanserin ist nicht für den Einsatz empfohlen, wenn:

  • Sie haben eine Bedingung, die die Leber betroffen. Dies wirkt sich auf die Art und Weise, dass Flibanserin ist verarbeitet in Ihrem Körper
  • Sie stillen. Es gibt derzeit keine Studien, die sich in der Verwendung von Flibanserin bei Müttern, die stillen, so gibt es keine Möglichkeit zu wissen, ob Flibanserin weitergegeben werden kann, um das baby über die Muttermilch
  • Sie trinken Alkohol. Sie sind viel eher um die Erfahrung der Nebenwirkungen von Flibanserin, wenn Sie auch Alkohol trinken

Die langfristigen Risiken und Kosten – /nutzen-trade-off – weil Flibanserin ist ein sehr neues Medikament, es ist nicht möglich, vorherzusagen, die langfristige Auswirkungen der Verwendung es. Ein Teil der Skepsis rund um Flibanserin zur Medikation ist, weil die positiven Auswirkungen von Flibanserin sind relativ klein, aber die Nebenwirkungen können erheblich sein.

Was können Sie tun, um sexuelle Dysfunktion?

Derzeit gibt es kein Medikament, das lizenziert für die Verwendung in Großbritannien für geringes sexuelles verlangen bei Frauen – jedoch, einige Leute haben herausgefunden, dass die Einnahme einige pflanzliche Präparate, wie zum Beispiel prelox kann helfen, mit den Symptomen. Zum Beispiel prelox arbeitet in der gleichen Weise wie männliche erektile Dysfunktion Medikamente (wie Viagra), die durch Verbesserung der Blutfluss zu den Genitalien.

Es gibt Veränderungen im lebensstil, die gemacht werden können, die im Zusammenhang mit einer besseren sexuellen Wunsch – diese änderungen beinhalten:

  • Aufhören zu Rauchen
  • Vermeiden Sie Alkohol trinken, vor allem, wenn Sie planen, sex zu haben
  • Essen eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse und dem niedrigen Gehalt an gesättigten Fett
  • Übung regelmäßig

Einige Leute finden, dass durch diese Veränderungen, Sie brauchen keine Medikamente zur Verbesserung Ihrer libido.

Sie können eine Beratung mit einem Arzt über sexuelle Probleme – Sie kann helfen, wenn:

  • Sexuelle Probleme sind verursacht durch eine Bedingung, die Sie haben. Immer die Bedingung, unter Kontrolle kann eine Verbesserung Ihrer Symptome
  • Medikamente, die Sie einnehmen. Ein Arzt kann überprüfen Sie Ihre Medikamente zu sehen, ob Ihre Symptome durch diese verursacht werden
  • Sexuelle Probleme sind durch psychische Probleme verursacht. Sie kann empfehlen, psychosexuelle Therapie oder Beratung zu helfen, mit dieser

Das könnte dir auch gefallen …

Aciclovir Creme

Aciclovir Creme ist eine der vielen herpes-Behandlungen zur Verfügung. Die richtige Wahl für Ihre herpes-Infektion hängt […]

Erektile Dysfunktion (ED)

Schlüssel ED-Fakten Sehr Häufig: betrifft 1 in 4 Männer im Alter von 18 bis 75 Leicht […]

Die Ursachen für Unregelmäßige Perioden

Was kann die Ursache für unregelmäßige Perioden? Es gibt viele Dinge, dass kann dazu führen, unregelmäßige […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.