Was ist eine Herpes-Infektion?

Martin Hoffmann Allgemein


Welche Art von Infektion ist herpes?

‚Herpes‘ ist in der Regel verwendet zum verweisen auf eine Art von herpes-Infektion – wenn wir reden ‚herpes‘, am häufigsten beziehen wir uns auf herpes Auswirkungen auf die Mund-oder Genitalbereich, entweder oral oder genital-herpes. Aber herpes kann auch Auswirkungen auf andere Bereiche wie Hände und Finger.

Herpes ist eine extrem häufige Infektion – in eine 2012-Studie, die rund zwei Drittel der Erwachsenen im Alter von unter 50 Jahren gefunden zu haben, die herpes simplex Typ 1 (HSV-1) Antikörper. Dies bedeutet, dass rund 70% der Bevölkerung im mittleren Alter infiziert haben irgendwann in Ihrem Leben, mit diesem herpes-simplex-virus.

Herpes ist ein virus – es ist wichtig zu verstehen, dass herpes ist ein virus und nicht ein Bakterium. Dies bedeutet, dass herpes reagiert nicht auf Behandlung mit Antibiotika. Zur Behandlung von herpes-ein antivirales Arzneimittel erforderlich ist.

Es gibt zwei Arten von herpes-simplex-virus (HSV) – HSV1 und HSV2. Historisch war es gedacht, dass HSV1 wurde das virus, das verursacht Fieberbläschen auf den Mund, während HSV2 wurde das virus, das verursacht Wunden und Geschwüre an den Genitalien. Jedoch, es ist nun anerkannt, dass entweder virus kann sich auf diese Bereiche. HSV2 tendenziell mehr aggressiv und eher leicht wiederkehren, aber ansonsten gibt es keinen Unterschied in der Beratung oder Behandlung.

Herpes-Infektionen, die nicht geheilt werden kann – es gibt keinen Weg, um vollständig zu entfernen die Infektion, allerdings kann man die Behandlung der Symptome erfolgreich.

Wie gehen Sie fangen herpes?

Das herpes-virus kann weitergegeben werden, von direkten Haut-zu-Haut – Kontakt-dies beinhaltet:

  • Mund-zu-Mund –
  • Mund zu Genitalien, zum Beispiel beim Oralsex
  • Genitalien an Genitalien während der sexuellen Aktivität, auch wenn es nicht penetrant Geschlecht

Es ist nicht weitergegeben Objekte – herpes lebt nicht lange außerhalb des Körpers und ist nicht an von Handtücher oder WC-Sitze. Aber es kann weitergegeben werden, während der sexuellen Aktivität, wenn Sie sex-Spielzeug freigegeben sind.

Wie wirkt sich die Infektion passieren? – das virus gelangt durch winzige Brüche in der Haut und vermehrt in das Gewebe, wodurch die anfänglichen Symptome. Es kann dann die Reise zu den Nervenzellen, in denen das virus schlummern. Später kann es wieder aktiv werden, wodurch eine frische Ausbruch der Infektion.

An einen Sex-partner – Sie sind am ehesten ansteckend sein und pass auf das virus, wenn Sie Blasen/Geschwüre. Es ist wichtig, vermeiden Sie jeglichen sexuellen Kontakt, aus dem moment, Sie bemerken, Kribbeln/Schmerzen oder Blasen, bis die Bläschen trocken sind und geheilt – in der Regel etwa 10 Tage. Dies bedeutet, dass nicht einmal sex mit Kondom. Es kann auch 1-2 Tage pro Jahr, wenn Sie können Schuppen virus und noch keine Blasen oder Geschwüre (asymptomatische Ausscheidung). Es ist nicht möglich zu wissen, Wann diese Tage sind, so ist es wichtig, zwischen den Episoden, ein Kondom zu verwenden. Shedding ist am häufigsten im ersten Jahr nach einem Ausbruch, und reduziert im Laufe der Zeit, wenn Sie haben noch keine Rezidive. Nach 2 Jahren ohne Ausbrüche ist es sehr unwahrscheinlich, dass der Fachbildung auftreten.

Ein herpes-Ausbruch heißt nicht, dass jemand untreu geworden ist – im Gegensatz zu anderen Sexuell übertragbaren Krankheiten, ein herpes-Ausbruch bedeutet nicht unbedingt, jemand hat sex mit einem neuen partner vor kurzem. Konnte Sie hatte das virus für eine lange Zeit ohne Symptome oder kommen in nicht-sexuellen Kontakt mit jemandem, der Ausscheidung und ansteckend.

Eine Weitergabe an Neugeborenen – herpes kann auch übergeben werden, um ein baby während der Geburt. Herpes ist eine sehr schwere Infektion für ein neugeborenes baby, und wenn Sie get herpes zum ersten mal in den letzten trimester der Schwangerschaft, Sie können angeboten werden, die einen Kaiserschnitt. Manchmal werden Sie antivirale Medikamente zu nehmen gegen Ende der Schwangerschaft zu verringern die Wahrscheinlichkeit der Verbreitung um das baby. Es ist wichtig, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder Ihrer Hebamme, wenn Sie denken, Sie könnten herpes haben und Schwanger sind.

Wie ernst ist genital-herpes?

Körperliche Auswirkungen – physisch, eine herpes-Infektion ist in der Regel mehr ein ärgernis, da die Symptome sind unangenehm und können rückläufig sein, aber nicht in der Regel sehr ernst. Viele Menschen sind mit dem virus infiziert, aber nie irgendwelche Symptome. Auf seine eigene, ist es selten zu lebensbedrohlichen.

Sehr selten körperliche Auswirkungen – herpes kann sehr selten haben einige ernsthafte Ergebnisse. Herpes-sehr selten wirkt sich auf die Gehirn, Augen und Haut, bei Neurodermitis.

Auswirkungen des Neugeborenen – herpes bei Neugeborenen, ’neonatalen herpes‘, ist eine ernste Infektion. Eine Geschichte von herpes in der Schwangerschaft ist nicht ein Problem und nicht Schaden, um das baby. Die große Gefahr ist, wenn Sie get herpes zum ersten mal im letzten trimester Ihrer Schwangerschaft. Dies sollte in Absprache mit der Hebamme, die als Teil der geburtsvorbereitung.

Psychologische Wirkung – die psychologischen Konsequenzen von wissen, die Sie getestet haben, positiv auf eine herpes-Infektion kann sehr stark sein. Viele Menschen fühlen sich extrem ängstlich und leiden mit dem Gefühl der niedrigen Selbstwertgefühl und Stimmung Störung. Eine Diagnose von herpes kann auch psychosexuelle Folgen.

Auswirkungen auf Ihre chance, Schwanger – herpes ist nicht verbunden mit Unfruchtbarkeit bei Frauen. Es gibt auch keine Beweise, die herpes verursacht, frühen Verlust der Schwangerschaft/Fehlgeburt. Jedoch, herpes-wurde im Zusammenhang mit einer abgesenkten männlichen Spermien.

Effekt auf die sexuelle Funktion – rezidivierenden herpes kann Einfluss auf die sexuelle Funktion. Gefühle von Angst, geringes Selbstwertgefühl, Verlust von Selbstvertrauen, Angst und Scham sind Häufig. Manchmal kann dies in der erektilen Dysfunktion, vulvo-vaginales Schmerzen bei Geschlechtsverkehr die Unfähigkeit zum Orgasmus.

Was ist das Risiko, an herpes genitalis?

Wie Häufig ist herpes genitalis geschehen in Großbritannien? – es gab rund um 38.000 neue Fälle von herpes diagnostiziert, in der UK im Jahr 2015. Diese Zahl beinhaltet nicht wiederkehrenden Episoden von herpes.

Risikofaktoren – obwohl herpes-wird übertragen wie bei anderen Sexuell übertragbaren Krankheiten, weil es so verbreitet und schwer zu erkennen ist, ist es möglich, für die meisten Menschen zum Vertrag der Infektion. Als ein Ergebnis ist es nicht wirklich eine überlegung Wert, Risiko, Faktoren, die die Art und Weise würden Sie für andere Sexuell übertragbare Infektionen.

Sie sind eher zu bekommen herpes, wenn Sie derzeit haben, eine andere STI – wahrscheinlich, weil die Haut in der genital-Trakt entzündet ist und eher anfällig für den Eintritt von viralen Partikel.

Wie können Sie vermeiden, immer herpes?

Vermeidung von sex mit jemanden mit herpes-Symptome – wir empfehlen nicht, sex mit jemandem, der leidet derzeit unter herpes. Es ist ein sehr hohes Risiko, das Sie infiziert ist, sogar mit Kondom, weil das virus kann vorhanden sein, die auf Bereiche der Haut, die nicht unter das Kondom.

Die Allgemeinen Safer-sex-Vorkehrungen helfen – der beste Rat zu vermeiden, dass herpes genitalis ist die gleiche wie die Beratung zur Vermeidung von immer anderen Sexuell übertragbaren Krankheiten. Dieser ist unten aufgeführt:

  • Verwenden Sie immer ein Kondom vor jeglichen sexuellen Kontakt Auftritt – das virus breitet sich durch das mischen von Körperflüssigkeiten und durch Haut-zu-Haut-Kontakt
  • Nicht oralen oder sexuellen Kontakt mit einem partner, der eine kalte Wunde
  • Für die orale sex mit einem neuen partner immer ein Kondom oder dental dam – Kondome und dental dams sind kostenlos erhältlich in der sexuellen Gesundheit Kliniken
  • Vermeiden, mit mehr als einem partner gleichzeitig, d.h. überlappende Partner
  • Getestet für Sexuell übertragbare Infektionen regelmäßig – entweder mit einem Heim-STI-test-kit oder geht in eine Klinik. Mit einer STI steigt das Risiko, andere zu haben. Wenn Ihr genital Haut entzündet ist, ist es anfälliger für Infektionen durch Bakterien und Viren. Sollten Sie auch ein test für syphilis und HIV-test
  • Versuchen zu diskutieren STIs mit einem neuen partner – das ist nicht einfach, aber es ist wichtig, lassen Sie Sie wissen, wenn Sie eine STI-und kann helfen, stellen Sie sicher, dass Sie die nötigen Vorkehrungen treffen

Was ist zu tun, wenn Sie denken, Sie ausgesetzt worden, um herpes?

Sie können nur getestet für herpes, während Sie Geschwüre/Blasen. Die Geschwüre/Blasen kann bis zu 10 oder mehr Tagen zu erscheinen. Sie können ein Haus test-kit, um herauszufinden, ob Sie herpes haben. Oder man konnte sehen, Ihrem Hausarzt oder besuchen Sie eine sexuelle Gesundheit Klinik. Sie können auch Tests für andere Sexuell übertragbare Infektionen in der gleichen Zeit.

Das könnte dir auch gefallen …

Aciclovir Creme

Aciclovir Creme ist eine der vielen herpes-Behandlungen zur Verfügung. Die richtige Wahl für Ihre herpes-Infektion hängt […]

Erektile Dysfunktion (ED)

Schlüssel ED-Fakten Sehr Häufig: betrifft 1 in 4 Männer im Alter von 18 bis 75 Leicht […]

Die Ursachen für Unregelmäßige Perioden

Was kann die Ursache für unregelmäßige Perioden? Es gibt viele Dinge, dass kann dazu führen, unregelmäßige […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.